Das brachliegende Gelände der ehemaligen Michaeliskita.

Genau zwei Jahre nach dem Brand der Michaeliskita - am 5. Juli 2019 - liegt das Grundstück des abgerissenen Gebäudes des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises immer noch brach.

Foto: Schwan

Bremerhaven

40 Lütte suchen neuen Kindergarten

8. August 2021 // 19:05

Vor zwei Jahren brannte die Michaeliskita nieder. Ein Neubau sollte 2021 eröffnet werden. Doch der Kirchenkreis ringt mit der Versicherung.

Neuer Michaeliskita-Bau ist überfällig

Wo bleibt der überfällige Neubau der evangelischen Michaelis-Kita? Nachdem der alte 70er-Jahre-Bungalow im Juli 2019 völlig niedergebrannt war, sollte binnen zwei Jahren eine neue, größere Kita errichtet werden.

Grundstück der abgebrannten Kita liegt immer noch brach

Doch das Grundstück des Kirchenkreises an der Frenssenstraße liegt nach wie vor brach. Ideen für andere Standorte haben sich zerschlagen. Aber, betont Superintendentin Susanne Wendorf-von Blumröder, der Bau müsse dringend dieses Jahr noch begonnen werden. Denn die Übergangslösung in der DRK-Kita soll abgerissen werden.

Versicherungssumme reicht nicht für modernen Neubau

Denn die Übergangslösung bei der DRK-Kita ist befristet. Das Problem: Die Versicherungssumme reicht nur für eine neue Kita nach längst veralteten Richtlinien: eine Gruppe statt zwei und viel zu wenig Raum. Nun ringt der Kirchenkreis mit der Landeskirche Hannover um eine zügige Lösung.

Warum der Kirchenkreis Probleme mit einem Neubau der Michaeliskita hat, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2010 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger