Im Dock V wird zurzeit der Schwerlastponton „Offshore BHV 1“ auseinander geschnitten. Die 25-Meter-Verlängerung (rechts im Bild) liegt im Kaiserhafen I bereits in Warteposition.

Im Dock V wird zurzeit der Schwerlastponton „Offshore BHV 1“ auseinander geschnitten. Die 25-Meter-Verlängerung (rechts im Bild) liegt im Kaiserhafen I bereits in Warteposition.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Bremerhaven: Fregatte wassert per Ponton

6. Januar 2021 // 07:05

Damit die in Bremerhaven gebauten Fregatten zu Wasser gelassen werden können, muss ein Schwerlastponton 25 Meter verlängert werden.

Schwerlastponton wird verlängert

Seit Montag liegt der Schwerlastponton „Offshore BHV 1“ im Schwimmdock V von Bredo Dry Docks. Noch in dieser Woche soll dort die 70 mal 32 Meter große Plattform auseinandergeschnitten werden. Anschließend wird der Ponton um 25 Meter verlängert. Mit Hilfe des Pontons sollen künftig in der Halle an Land gebaute Schiffe zu Wasser gelassen werden.

Hochzeitsstoß

Premiere soll nach unbestätigten Angaben im März sein. Dann wird die erste in der Lunehalle im Fischereihafen gebaute Fregatte für die ägyptische Marine den Hangar verlassen. Auch die zweite im Bau befindliche Fregatte soll bereits kurz vor dem sogenannten Hochzeitsstoß – so wird der Zusammenschluss von Vor- und Hinterschiff bezeichnet – stehen. Außerdem heißt es, dass bereits die ersten Segmente für das dritte Schiff angeliefert worden sind.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
595 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger