Fahrender ICE-Zug.

Die geplante Bahnwerkstatt in Bremen stört laut Hafenressort die Bremerhavener ICE-Pläne nicht. Es hätte aber Probleme gegeben, wenn die Werkstatt in Bremerhaven untergekommen wäre. Foto: Woitas/dpa

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Für ICE: Bremerhaven verzichtet auf Bahnwerkstatt

13. Januar 2021 // 19:04

Nach Ansicht des Hafenressorts wird die geplante Bremer Bahnwerkstatt nicht die Bremerhavener ICE-Pläne behindern.

Werkstatt in Bremerhaven

Das wäre anders gewesen, wenn die Werkstatt in Bremerhaven gebaut worden wäre. Die Seestadt war als Standort tatsächlich im Rennen. Aber der zusätzliche Bahnverkehr für die Werkstatt hätte die zweigleisige Strecke zwischen Bremerhaven und Bremen dermaßen belastet, dass der Hafenverkehr und auch der künftige ICE-Verkehr beeinträchtigt worden wäre. Nun soll die Bahnwerkstatt in Bremen-Oslebshausen gebaut werden an einer viergleisigen Strecke.

Bürgerinitiative warnt

Eine Bremer Bürgerinitiative hatte die Seestadt gewarnt, dass auch eine Werkstatt in Bremen die Bremerhavener ICE-Pläne zunichte machen würde.


Mehr zu dem Thema lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
494 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger