Kinderpornografie - die Zahl der Fälle in Bremerhaven hat sich beinahe verdreifacht.

Kinderpornografie - die Zahl der Fälle in Bremerhaven hat sich beinahe verdreifacht.

Foto: Kneffel/dpa

Bremerhaven

Kinderpornos: 34 Fälle in Bremerhaven

17. März 2021 // 15:46

Die Bremerhavener Polizei muss sich immer öfter mit Kinderpornografie befassen. Die Zahl der Fälle hat sich 2020 fast verdreifacht.

Statistik für 2020

Die Polizei hat ihre Kriminalstatistik für 2020 vorgestellt: 13306 Straftaten wurden in Bremerhaven ermittelt, das ist deutlich mehr als im Jahr davor.

Alle Fälle aufgeklärt

34 Mal ging es um Kinderpornografie, immerhin konnten alle Fälle aufgeklärt werden.

Diebstahl und Betrug nehmen zu

Steigende Fallzahlen melden die Beamten vor allem, weil Diebstahl und Betrug stark zugenommen haben. Der Hammer: Die Zahl der Kellereinbrüche hat sich vervierfacht, die Einbrüche in Wohnungen sind dagegen stark zurückgegangen.

Enkeltrick

Trost: Betrüger haben mit dem Enkeltrick immer seltener Erfolg, weil die Senioren immer weniger auf die Anrufe hereinfallen.

Weniger aufgeklärt

Nicht einmal jede zweite Tat konnte die Polizei aufklären: Die Quote verringert sich auf 48,8 Prozent (49,6 Prozent in 2019) .

Mehr zu allen Fällen lest Ihr später bei NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
117 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger