Andy Krüger und Tina Halbhuber aus Nordenham sitzen in ihrem Wohnmobil und essen Fondue.

Kamen für das Dinner mit dem Wohnmobil von der anderen Weserseite: Andy Krüger und Tina Halbhuber aus Nordenham.

Foto: Wessolowski

Bremerhaven

Premiere geglückt: Wohnmobil-Dinner in Bremerhaven

30. November 2020 // 07:30

Die Corona-Pandemie macht erfinderisch: Der Wirt des Bremerhavener „Chässtübli“ hat am Samstag zum ersten Mal ein Wohnmobil-Dinner organisiert.

Lockdown traf das „Chässtübli“ hart

Nur drei Tage konnte das „Chässtübli“, das neben dem Deutschen Schifffahrtsmuseum aufgebaut ist, in dieser Saison öffnen. Dann kam der Lockdown.

Fondue ins Wohnmobil

Wirt Eliso Di Paola bietet deshalb einen Fondue-Lieferservice an. Dabei kam die Idee auf, Speisen und Getränke in Wohnmobile zu liefern. (wes/mb)

Wie das erste Dinner verlief und was die Gäste sagen, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
495 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger