Blick auf das alte Finanzamt der Stadt Bremerhaven

Blick auf das alte Finanzamt der Stadt Bremerhaven, mit Absperrungen und asphaltierten Flächen für die Baufahrzeuge für den bevorstehenden Abbruch des Gebäudes.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Abriss des alten Finanzamts wird sichtbar

23. Mai 2022 // 07:50

Das Gebäude an der Columbusstraße in Bremerhaven wird momentan entkernt. Der Bauzaum bleibt bis Anfang 2023.

Arbeit im Inneren

Das Gebäude wird momentan entkernt, also alle nicht-tragende Teile werden demontiert, so dass am Ende nur noch Beton und Stein stehen. Doch bevor das Dach abgetragen und der Abbruch sichtbar wird, muss ein Team die Schadstoffe wie Asbest aus Rohrummantelungen und anderen Bau-materialen holen und sicher entsorgen.

Bis Ende Juli geplant

Der Abbruch soll nach aktueller Planung bis Ende Juli dauern, schätzt der Auftraggeber, die Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH Infrastruktur (BIS).

Zaun bleibt

Vorgesehen ist, dass das Grundstück danach bis Anfang 2023 eingezäunt bleibt, damit sich die dort zunächst geplante Rasenfläche entwickeln kann.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1498 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger