Auch gegendie Grippe kann und sollte man sich impfen lassen.

Auch gegendie Grippe kann und sollte man sich impfen lassen.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Aufruf zur Impfung gegen Grippe

Autor
Von nord24
16. Januar 2022 // 13:03

Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) legt allen „Personen, die einer Risikogruppe angehören, die Grippeschutzimpfung nahe“.

Alle über 60

So empfehle es auch die Ständige Impfkommission (STIKO). Zu den Risikogruppen gehören alle über 60-Jährigen, dazu unter anderem Menschen mit chronischer Grunderkrankung, Bewohner von Alten- und Pflegeheimen, medizinisches Personal und Schwangere.

Ähnliche Symptome

Die Symptome bei Influenza (Grippe) und Covid-19 seien sehr ähnlich und führten bei Risikogruppen nicht selten zu schweren Verläufen, sagt die Senatorin. Bei einer Infektion mit beiden Erregern besteht außerdem das Risiko, die Krankheitsschwere zu erhöhen. „Vor allem in den Wintermonaten ist es wichtig, ein Aufeinandertreffen von zwei Infektionswellen zu vermeiden. Mit einer Grippeschutzimpfung tragen Sie zur Entlastung unseres Gesundheitssystems bei“, sagt Bernhard. Die Grippe-Impfung sei generell gut verträglich.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
133 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger