Bei der Ausbildungsbörse „Kompass 2021“ geht es auch um Ausbildungsberufe im Handwerk.

Bei der Ausbildungsbörse „Kompass 2021“ geht es auch um Ausbildungsberufe im Handwerk.

Foto: Fertl/Meramo/Agentur für Arbeit

Bremerhaven

Bremerhaven: „Kompass“ bietet Ausbildungschancen

Autor
Von nord24
24. April 2021 // 13:35

Betriebe stellen sich vor, Institutionen bieten kostenfreie Hilfe: Die Ausbildungsbörse „Kompass“ findet trotz Corona statt - virtuell.

Zugang über das Internet

„Kompass 2021“ öffnet am Donnerstag, 29. April, ihre virtuellen Türen von 9 bis 17 für Schüler, aber auch Eltern und Ratgeber, die sich um die Ausbildungsplatzsuche kümmern. Die Ausbildungsbörse ist ein Angebot der Arbeitsagenturen Bremerhaven und Wesermünde sowie der Jobcenter Bremerhaven und Cuxhaven. Der Eintritt ist kostenfrei und mit Angabe der E-Mail-Adresse über das Internet möglich.

Chats und ein Bewerbungsmappen-Check

Empfangen werden sie von den Ausstellern mit Ständen, Informationen und Gesprächsmöglichkeiten via Chats. Die Berufsberatung bietet einen Bewerbungsmappen-Check an. Neben Ausbildungsbetrieben stellen auch die Veranstalter aus den Jugendberufsagenturen Bremerhaven und Cuxhaven ihre Angebote vor. Als Medienpartner unterstützt die NORDSEE-ZEITUNG das Angebot.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1733 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger