Die Sozialarbeiterinnen Birgitt Klaukien (von links), Beate Engelberth und Assistent Djawar Mohamad in den Straßen von Bremerhaven-Lehe unterwegs.

Sie suchen ehrenamtliche „Formular-Lotsen“ in möglichst allen Stadtteilen, um Menschen beim Ausfüllen lebenswichtiger Anträge zu helfen (von links): Birgitt Klaukien, Beate Engelberth und Koordinator Djawar Mohamad.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Bremerhaven: „Lotsen“ sollen beim Ausfüllen von Formularen helfen

25. Januar 2023 // 18:40

Ehrenamtliche „Lotsen“ sollen jetzt in Bremerhaven beim Ausfüllen von Formularen helfen. Die Idee kommt von Kirchenmitarbeitern.

„Lotsen“ in allen Stadtteilen geplant

Zwei Sozialberaterinnen und ein Büromanager bringen jetzt ein Projekt auf den Weg, von dem sie überzeugt sind: Ehrenamtliche „Lotsen“ in allen Bremerhavener Stadtteilen helfen denen, die mit dem Besorgen und Ausfüllen von lebensnotwendigen amtlichen Unterlagen überfordert sind.

Erfahrung aus der Corona-Zeit

„Gelotst“ haben die Sozialarbeiterinnen Birgitt Klaukien von der katholischen Caritas-Beratung und Beate Engelberth vom evangelischen Beratungszentrum jede Menge Menschen in sozialer Bedrängnis durch die Corona-Zeit. „In Corona haben Ämter dichtgemacht, alles nur digitalisiert erledigt - und viele blieben auf der Strecke“, erzählt Birgitt Klaukien.

Idee: Ehrenamtliche können helfen

Weil es in den kirchlichen Beratungsstellen weder genug Angestellte noch Geld gibt, um den zusätzlichen Bedarf zu bewältigen, kam das eng kooperierende ökumenische Beratungsduo auf die Idee: „Warum nicht Ehrenamtliche finden, die Freude daran haben, so eine Formular-Hilfe anzubieten?“

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
584 abgegebene Stimmen