Derzeit gibt es noch eine Menge freier Ausbildungsstellen. Beispielsweise werden laut des aktuellen Ausbildungsbarometers in Bremerhaven auch Auszubildende zur Hotelfachfrau/zum Hotelfachmann gesucht.

Derzeit gibt es noch eine Menge freier Ausbildungsstellen. Beispielsweise werden laut des aktuellen Ausbildungsbarometers in Bremerhaven auch Auszubildende zur Hotelfachfrau/zum Hotelfachmann gesucht.

Foto: Büttner/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Noch Chancen auf Lehrstellen

31. Juli 2021 // 16:10

„Niemand, der noch keinen Ausbildungsplatz bekommen hat, sollte sich ins Sommerloch fallen lassen“, rät Sabine Giese von der Arbeitsagentur.

Corona-Effekte auch bei der Ausbildung

„Einige Firmen entscheiden sich jetzt erst, Ausbildungsplätze anzubieten“, sagt Giese. Grund dafür sei die Corona-Pandemie gewesen und die damit verbundene wirtschaftliche Unsicherheit. Somit hat sich auch die Zahl der angebotenen Ausbildungsstellen wieder erhöht.

„Ausbildungsmarkt lange offen halten“

Noch im Juni lag die Zahl der gemeldeten Angebote um 11,7 Prozent unter dem Vorjahreswert. Gleichzeitig war die Zahl der Bewerber um 5,1 Prozent gestiegen. Im Juli waren es im Land Bremen nur noch 69 Stellen (6,7 Prozent) weniger als im Vorjahr, die Zahl der Bewerber war um 63 (5,3 Prozent) höher als im Vorjahr. „In diesem Jahr setzen sich alle Beteiligten am Ausbildungsmarkt dafür ein, die Türen Richtung Ausbildung möglichst lange offen zu halten“, betont Joachim Ossmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven.

Was diejenigen tun sollen, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, und was die Arbeitsagentur plant, lest Ihr im kostenlosen Artikel bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2624 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger