OB Melf Grantz war einer der ersten Gesprächspartner von „Pepper“.

OB Melf Grantz war einer der ersten Gesprächspartner von „Pepper“.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Bremerhaven: Roboter „Pepper“ sucht Gesprächspartner

Autor
Von nord24
10. August 2021 // 13:02

Lust auf Kontakt zu künstlicher Intelligenz? Der humanoide Roboter „Pepper“ kann im „Maschinenraum“ (Obere Bürger 125) getestet werden.

In den Tourist-Infos im Einsatz

Vor vier Monaten startete „Pepper“ seine „Ausbildung“, um in den Tourist-Infos der Erlebnis Bremerhaven (EBG) eingesetzt zu werden. „Ausbilder“ sind die Studenten Sahin Gültekin und Yuvakvechheka Som (Hochschule Bremerhaven), die für ihre Masterarbeit „Pepper“ in stundenlanger Programmierarbeit fit machen.

„Pepper“ sucht Gesprächspartner

Nun folgt der nächste Schritt: „Pepper“ sucht Gesprächspartner. Wer Lust hat, herauszufinden, was künstliche Intelligenz leisten kann und Freude am Kontakt mit einem sprechenden Roboter hat, kommt in den Maschinenraum“, lädt Dr. Ralf Meyer, EBG-Geschäftsführer, ein. „Pepper“ kann montags, 12 bis 16 Uhr, sowie mittwochs und freitags, 11 bis 16 Uhr, getestet werden. Vom 24. bis 30. August ist „Pepper“ täglich von 9.30 bis 17 Uhr in der Tourist-Info Hafeninsel zu erleben. Weitere Infos gibt es hier online.




Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
91 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger