Kinder im Kindergartenalter stehen nebeneinander und halten sich an den Händen.

Der Bremerhavener Magistrat will Eltern finanziell entlasten.

Foto: Monika Skolimowska/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven

Bremerhaven setzt Kita-Beitragspflicht aus

26. Januar 2022 // 15:55

Die Beitragspflicht für Kinderbetreuung in den Kitas und Einrichtungen der Kindertagespflege wird in Bremerhaven ausgesetzt - und zwar vom 1. Februar bis zum 30. April. Das haben laut einer Mitteilung die Mitglieder des Magistrats beschlossen.

Dezernent Michael Frost äußert sich

„Auf Grund der aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie können die vereinbarten Betreuungszeiten nicht in vollem Umfang eingehalten werden und viele Einrichtungen sind von Quarantäne bedingten Schließungen betroffen“, wird Dezernent Michael Frost in der Mitteilung zitiert. „Aus diesem Grunde möchte der Magistrat den Eltern in finanzieller Hinsicht entgegenkommen und sie von den Beitragszahlungen entlasten. Die Aussetzung beinhaltet auch die Beiträge für die Mittagsverpflegung.“

Verwaltung ist für Fragen erreichbar

Bei Fragen ist die Verwaltung (Abteilung Kinderförderung) unter den Telefonnummern 0471/5902506, 0471/5902409 und 0471/5902408 erreichbar. Wer mag, kann aber auch eine E-Mail schreiben.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
0 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger