Die Busse fahren in Bremerhaven mit Ukraine-Flagge.

Zeichen der Solidarität: Die Busse fahren in Bremerhaven mit Ukraine-Flagge.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Bremerhaven: Sind die Russen noch unsere Freunde?

3. April 2022 // 12:30

Die Stadt Bremerhaven soll ihre Partnerschaft mit Kaliningrad neu bewerten. Das verlangen Politiker aller Parteien.

Kaliningrad ist Partner seit 30 Jahren

Bremerhaven und das russische Kaliningrad sind seit 1990 Partnerstädte. Städtepartnerschaften wurden nach dem Zweiten Weltkrieg als Zeichen des Friedens und der Völkerverständigung eingerichtet. Sechs davon ist Bremerhaven seit 1960 eingegangen: In Frankreuch, England, Dänemark, Finnland, Polen und zuletzt auch Russland.

Magistrat ist gefordert

Der Magistrat soll wegen des russischen Krieges gegen die Ukraine nun bewerten, was die Partnerschaft noch ausmache und ob sie eine Perspektive haben könnte.Bremerhaven Bus hat an allen 70 Bussen als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine Flaggen gehisst: eine Friedenstaube auf blauem Grund und die ukrainische blau-gelbe.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1789 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger