Könnte die „Schulschiff Deutschland“ gedreht oder weiter nach Norden verlegt werden, um die Anwohner zufrieden zu stellen?

Könnte die „Schulschiff Deutschland“ gedreht oder weiter nach Norden verlegt werden, um die Anwohner zufrieden zu stellen?

Foto: Scheer

Bremerhaven

Bremerhaven: Verhandlungs-Flaute im Schulschiff-Streit

12. November 2021 // 20:00

Mit den Anwohnern am Neuen Hafen, die die Verlegung der „Schulschiff Deutschland“ fordern, hat es keine weiteren Gespräche gegeben.

Telefonat

Nach Angaben von Nils Schnorrenberger, Chef der Entwicklungsgesellschaft Alter/Neuer Hafen, habe es in den vergangenen Wochen noch einmal ein Telefonat gegeben, das aber nichts Neues gebracht habe. Die Anwohner beklagen die durch das Schiff verstellte Aussicht auf den Hafen und befürchten, dass Ihre Ruhe durch die Veranstaltungen an Bord gestört wird.

Hoffen auf Lösung

„Bisher ist in der Sache weiterhin kein Vertreter der Stadt Bremerhaven auf uns zu gekommen“, sagt einer der Anwohner. „Eine einvernehmliche Lösung würde ich nach wie vor bevorzugen“, betont er.

Wird es nun zur Klage kommen? Weiteres dazu lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
617 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger