Stolz ist Eckard Roling auch auf seinen Sylter Triebwagen, der in den 1950er Jahren auf der Insel verkehrte und aus einem umgebauten Borgward-Lkw als Zugmaschine mit Aufliegern als Wagen bestand.

Stolz ist Eckard Roling auch auf seinen Sylter Triebwagen, der in den 1950er Jahren auf der Insel verkehrte und aus einem umgebauten Borgward-Lkw als Zugmaschine mit Aufliegern als Wagen bestand.

Foto: Bohn

Bremerhaven

Bremerhaven: Winzige Fahrzeuge im Eigenbau

5. Juni 2021 // 14:10

Ein gutes Auge, eine ruhige Hand, viel Geduld und vor allem Einfallsreichtum – das alles sollte ein Modellbauer haben, sagt Eckard Roling.

Hilfe für die Surheider TT-Bahner

Der 62-jährige Loxstedter baut Fahrzeuge für seine Modelleisenbahn-Anlage. Seit Neuestem hilft er bei den Surheider TT-Modellbahnern aus. Diese haben sich dem Thema DDR-Reichsbahn vor der Grenzöffnung verschrieben.

Roling ist Experte für Spur N

Mit Mini-Modellen kennt sich Roling aus. Schließlich baut er seit Jahren für Spur N (Maßstab 1:160). Dagegen ist die Spur TT (1:120), die in der ehemaligen DDR gebräuchliche Spurweite für Modelleisenbahnen, richtig groß.

Wie er zum Modellbau gekommen ist und wie ein solches Modell entsteht, lest Ihr im kostenlosen Artikel bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
854 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger