Auch in Bremerhaven werden immer mehr Impfpässe gefälscht. Die Polizei ermittelt in 71 Fällen.

Auch in Bremerhaven werden immer mehr Impfpässe gefälscht. Die Polizei ermittelt in 71 Fällen.

Foto: dpa

Bremerhaven

Bremerhavener Polizei ermittelt wegen gefälschter Impfausweise

20. Januar 2022 // 15:05

Immer mehr Impfausweise werden gefälscht. Auch in Bremerhaven gibt es etliche Ermittlungsverfahren.

Urkundenfälschung

Die Bremerhavener Polizei ermittelt derzeit in 71 Fällen wegen des Verdachts der Urkundenfälschung im Zusammenhang mit Impfausweisen. Wer erwischt wird, muss mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Vorlage in Apotheken

Meist werden die gefälschten Pässe in Apotheken vorgelegt in der Hoffnung, hier ein digitales Impfzertifikat zu bekommen. Aber auch bei der Vorlage am Arbeitsplatz fallen gefälschte Impfausweise in Bremerhaven auf, heißt es in einem Senatsbericht.

Woran gefälschte Impfausweise erkannt werden, lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1911 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger