Zur Begrüßung klettern die Kadetten in die Rahen.

Zur Begrüßung klettern die Kadetten in die Rahen.

Foto:

Bremerhaven

"Cuauhtémoc" in Bremerhaven: So lief das Mexiko-Schiff in den Hafen ein

Von nord24
23. Juni 2016 // 18:28

Einen festlichen Auftritt legen die Mexikaner bei der Einfahrt mit ihrem Schiff "Cuauhtémoc" hin. Am Donnerstagmorgen fuhr das Ausbildungsschiff der Marine in den Neuen Hafen ein - die Besatzung in den Rahen zwischen den Segeln. Zum ersten Mal seit der Lütten Sail 2008 sind die Mexikaner in der Seestadt zu Besuch. Sie kommen vor allem mit einer Botschaft: Die Freundschaft zwischen Deutschland und Mexiko stärken.

Cuauhtémoc darf besucht werden

Ab Freitag sind Besucher an Deck erwünscht, vier Tage lang, bis einschließlich Montag lädt die Crew von 10 bis 20 Uhr zum Open Ship ein. Die Besatzung steht für Fragen gerne zur Verfügung. "Wir wollen zeigen, wer wir sind", sagt Kapitän Dr. Pedro Mata Cervantes. Es sei wichtig für die zukünftigen Offiziere, Bremerhaven, als sehr wichtigen europäischen Hafen, kennenzulernen.

Mexikanische Botschafterin lädt ein

Die mexikanische Botschafterin Patricia Espinosa Cantellano ist extra aus Berlin angereist. Gemeinsam mit dem Kommandeur Mata Cervantes lädt sie am Donnerstagabend 100 Gäste ein - allerdings angepasst an den "deutschen Gaumen", nur ein bisschen geschärft.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger