Fünf Senioren mit ihren Briefmarkensammlungen.

Treffen sich zweimal im Monat im Seniorenhus in Wulsdorf (von links): Gustav-Adolf Ernst, Rolf Huth, Roland Herzberg, Bernd Meyer und Hermann Adebar.

Foto: Bohn

Bremerhaven

Bremerhaven: Die letzten Briefmarkensammler

4. Dezember 2021 // 18:10

Der Boom des Briefmarkensammelns ist vorbei, bedauert der Vorsitzende des Vereins der Briemarken-Sammler Bremerhaven.

Von 186 Mitgliedern auf 30 geschrumpft

186 Mitglieder hatte der Bremerhavener Verein noch im Jahr 1980, heute sind davon lediglich 30 übrig. „Das ist ein Problem, das alle Vereine betrifft, nicht nur unseren“, meint Huth. Doch die restlichen Sammler bleiben ihrem Hobby treu.

13 bis 14 Alben zum Thema Schifffahrt

Kein Wunder, dass die fleißigen Sammler die Zahl ihrer Stücke nicht genau angeben können. „Wir rechnen eher in Alben“, sagt Roland Herzberg und lächelt. Allein 13 bis 14 Bände habe er nur zum Thema Schifffahrt, sagt der 75-Jährige stolz. Damit könnte man schon eine Themenausstellung bereichern. Denn Briefmarkensammler konzentrieren sich oftmals auf Themengebiete.

Auf welche Gebiete sich Roland Herzberg konzentriert hat, wie er zum Sammeln gekommen ist, und warum es ihm nicht unbedingt auf die Briefmarke ankommt, erfahrt Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
708 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger