Erst im kommenden Jahr wird der Hafentunnel für den Verkehr freigegeben. Jetzt muss das Bauwerk erst noch mit den technischen Anlagen ausgestattet werden.

Erst im kommenden Jahr wird der Hafentunnel für den Verkehr freigegeben. Jetzt muss das Bauwerk erst noch mit den technischen Anlagen ausgestattet werden.

Foto: BIS

Bremerhaven

Eröffnung des Bremerhavener Hafentunnels erneut verschoben

6. April 2022 // 07:00

In diesem Jahr wird es nichts mehr mit der Eröffnung des Bremerhavener Hafentunnels. Die Feier wurde auf kommendes Jahr verschoben.

Termin mit Fragezeichen

Bislang stand als Termin für die Freigabe „Ende 2022“ im Raum, aber der musste wieder verschoben werden. Nils Schnorrenberger, Chef der für den Bau zuständigen Wirtschaftsförderungsgesellschaft BIS, spricht jetzt vom zweiten Quartal 2023. Und auch dieser Termin ist mit Fragezeichen versehen.

Technik für den Tunnel

Dabei konnte jetzt für die abschließenden Arbeiten am Hafentunnel der Auftrag erteilt werden. Die 1850 Meter lange Röhre muss mit entsprechender Technik für Belüftung und Beleuchtung ausgestattet werden. Dazu kommen Ampelanlagen, Überwachungskameras und noch vieles mehr.

Wieso auch der Eröffnungstermin im kommenden Jahr noch wackeln kann und was die technische Ausstattung des Tunnels kostet, lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1788 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger