Neubürgerin Angèle Deltgen auf dem täglichen Spazierweg zur Surheider Baggerkuhle.

Neubürgerin Angèle Deltgen auf dem täglichen Spazierweg zur Surheider Baggerkuhle.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Französischer Charme am Baggerloch

29. März 2020 // 17:28

Von der bretonischen Atlantikküste in den deutschen Norden: Angèle Deltgen sagt: „Isch liebe Deutschland und die Nordsee und wollte immer hierher auswandern“.

Restaurantfachfrau und Köchin spricht fünf Sprachen

Kurzerhand hat die ausgebildete Köchin und Fremdsprachensekretärin - die fünf Sprachen fließend beherrscht - vor einem Dreivierteljahr ihre Kinder und ihre verschmuste Bulldogge „Oscar“ eingepackt und ist nach Bremerhaven ausgewandert.

Verliebt in die rauen Nordlichter

Die Norddeutschen mag sie, „sie sind wie die Bretonen, rau und herzlich“, sagt die temperamentvolle Europäerin, die ursprünglich gar nicht aus Frankreich stammt.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2010 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger