Ein Spieler auf einem Fußballfeld.

Die Schattenseite des Fußballs: Gewalt auf Fußballplätzen nimmt zu.

Foto: imago images/Pressefoto Baumann

Bremerhaven

Gewalt auf Fußballplätzen nimmt zu

16. Oktober 2021 // 12:00

Schlagzeilen von Gewalt auf und neben dem Fußballplatz erschüttern mit erschreckender Regelmäßigkeit die Gesellschaft.

Schiedsrichter berichten von Gewalt-Vorfällen

Vor wenigen Wochen wurde ein Nachwuchsfußballer aus Bremerhaven nach einem Spiel in Bremen verprügelt. Ein bedauerlicher Einzelfall? Beileibe nicht. Gewalt auf dem Fußballplatz ist bittere Realität. Fast jeder Schiedsrichter hat schon einmal Erfahrungen damit gemacht, auch viele Spieler.

Berichtssystem des DFB in der Kritik

Dabei liegt die Zahl der vom Deutschen-Fußball-Bund (DFB) erfassten Fälle im Promillebereich. Jedenfalls die offiziellen Zahlen. Die Dunkelziffer dürfte viel höher sein, kritisieren Schiedsrichter. Dabei gerät auch das Berichtssystem, mit dem der DFB Gewaltfälle im Amateurfußball erfasst, in die Kritik.

Zwei Schiedsrichter aus dem Land Bremen berichten auf NORD|ERLESEN über ihre Erlebnisse mit Gewalt auf dem Fußballplatz. Dabei wir deutlich: Solche Fälle kommen viel öfter vor, als es der DFB wahr haben will.


Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
439 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger