Präsenzveranstaltungen an der Hochschule Bremerhaven sollen weiterhin nur in verringerter Form angeboten werden.

Präsenzveranstaltungen an der Hochschule Bremerhaven sollen weiterhin nur in verringerter Form angeboten werden.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Hochschule Bremerhaven: Präsenzlehre bleibt vorerst eingeschränkt

Autor
Von nord24
17. Januar 2022 // 14:30

Die Präsenzveranstaltungen an der Hochschule Bremerhaven sollen weiterhin nur in verringerter Form angeboten werden.

Zunächst nur bis Mitte Januar

Das teilte die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Claudia Schilling, zum weiteren Verlauf des Wintersemesters mit. Um das Ziel abzusichern, dass die Studierenden das Wintersemester erfolgreich abschließen können, hatten sich die Leitungen der Hochschulen im Land Bremen und die Senatorin bereits im Dezember auf eine zunächst zeitlich begrenzte Verringerung des Präsenzangebots bis zum 16. Januar verständigt.

Regelung ausgedehnt

Diese Regelung werde nunmehr bis zum Ende der Vorlesungszeit ausgedehnt. Daher finden auch weiterhin alle Lehrveranstaltungen, die sich auf digitale Lehrformate übertragen lassen, in digitaler Form statt. Nicht digitalisierbare Lehrformate wie Laborpraktika oder die musik- oder kunstpraktische Ausbildung werden auch in diesem Zeitraum als Präsenzveranstaltungen angeboten. Gleiches gelte auch für die anstehenden Prüfungen, die nach Möglichkeit in Präsenz umgesetzt werden sollen. (pm/jg/znn)

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
393 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger