Zwei Frauen in der Küche beim Kochen.

In der „Alten Bürger“ in Bremerhaven starten wieder die Kochkurse der Volkshochschule.

Foto: dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven

Voll lecker: In der „Alten Bürger“ wird wieder gekocht

5. Mai 2022 // 06:45

Lange war die Küche in der „Alten Bürger“ in den Räumen der Bremerhavener Volkshochschule, jetzt starten die Ein-Abend-Kochkurse wieder.

Neustart nach der Pandemie

Es war das letzte Angebot der Volkshochschule, das nach der Covid19-Pandemie wieder an den Start gegangen ist. In kleinen Gruppen dürfen jeweils sieben Hobbyköche mit den Dozenten Eva Göttert, Susanne Peters oder Randolf Schröder donnerstags oder freitags für einige Stunden an die Töpfe.

Von Spargel mal anders bis Fusion-Küche

Am Freitag, 6. Mai, geht es los mit „Küche der Toskana“, es folgen „Kreolische Spezialitäten“ (13. Mai), „Spargel mal anders“ (20. Mai), „Gesunde Schlemmerküche“ (2. Juni), „Aromatische Levante-Küche“ (3. Juni), „Vegetarisch durchs ganze Jahr“ (16. Juni), Frische Sommersalate und tolle Ideen für den Grillabend (17. Juni), „Fusion-Cooking“ (24. Juni), Mittelmeerküche – nicht nur im Urlaub (30. Juni) und zum Abschluss „Pikante indische Küche“ (8. Juli).

Dozenten gesucht

Die Volkshochschule sucht für künftige Angebote auch einen Dozenten, der vegane Küche gekonnt vermittelt. Anmeldungen für einen der zehn genannten Kurse (Kosten pro Abend etwa 30 bis 36 Euro je nach Thema) sind im Internet möglich.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1501 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger