Die ersten kleinen Aale ließ OB melf Grantz (links) als Schirmherr ins Wasser gleiten. Foto: Hartmann

Die ersten kleinen Aale ließ OB melf Grantz (links) als Schirmherr ins Wasser gleiten. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Junge Aale in Bremerhaven ausgesetzt

18. Mai 2022 // 20:00

180 000 junge Aale sollen in den Gewässern der Region aufwachsen.

Angler aktiv

Der Angelsportverein Bremerhaven-Unterweser hat am Mittwoch bereits zum 11. Male etwa zehn bis 15 Zentimeter große Aale ausgesetzt. Das soll den Aalbestand stützen.

Vier Gewässer

Die jungen Aale wurden in der Lune, der Geeste und zwei anderen Gewässern ausgesetzt. Dort können sie aufwachsen oder sich in andere Gewässer weiterschwimmen. Unumstritten ist dieser Aalbesatz nicht.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1500 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger