Auf dem Willy-Brandt-Platz an der Seebäderkaje können Interessierte am Wochenende, 4. und 5. September, mit Kirchenleuten über Gott und die Welt reden.

Auf dem Willy-Brandt-Platz an der Seebäderkaje können Interessierte am Wochenende, 4. und 5. September, mit Kirchenleuten über Gott und die Welt reden.

Foto: Stratenschulte/dpa

Bremerhaven

Kirche möchte ins Gespräch kommen

2. September 2021 // 14:09

Auf dem Willy-Brandt-Platz steht am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. September, jeweils von 12 bis 17.30 Uhr der Kirchen-Doppeldecker.

Angebote für Kinder

„Erfunden“ wurde der Bus vor mehr als 30 Jahren, um als Kirche neue Wege zu gehen. Wenn die Menschen nicht zur Kirche kommen, dann müsse die Kirche zu den Menschen kommen, heißt es in einer Mitteilung der Organisatoren. Zuletzt war der Bus zum Regionalkirchentag vor zehn Jahren in Bremerhaven.

Zusammen mit dem Team der EmK-Friedenskirche, der MitGlaubKirche in Bremerhaven sind alle Bremerhavener eingeladen, den Bus anzuschauen, einen Kaffee oder Tee zu trinken und Fragen zu stellen. Für die Kinder hat der Bus zwei verschiedene Hüpfburgen dabei, daneben gibt es ein Bastelangebot.

Die Aktion an der Seebäderkaje wird am Sonntag um 16 Uhr durch einen Open-Air-Gottesdienst abgeschlossen. Thema: „Die Bibel auf einem Bierdeckel“.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1168 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger