Die denkmalgeschützte Dionysiuskirche am Wulsdorfer Jedutenberg mit einem vergammelnden Gemeindehaus bereitet der Gemeinde Kopfzerbrechen.

Die denkmalgeschützte Dionysiuskirche am Wulsdorfer Jedutenberg mit einem vergammelnden Gemeindehaus bereitet der Gemeinde Kopfzerbrechen.

Foto: Schwan

Bremerhaven

Kirchenkreis-Schock: Sanierungsstau über 1,7 Millionen Euro

20. Februar 2020 // 17:00

Den 15 Gemeinden des Kirchenkreises graust’s: Viele Häuser verrotten. Gut 1,7 Millionen Euro kostet das Sanieren. Doch die Gemeinden haben kein Geld.

Ausmaß jahrzehntelanger Schäden

Der Gebäudemanager am Kirchenkreisamt, Mario Peschke, sorgte bei der ersten Kirchenkreissynode des Jahres fürs Gruseln der Delegierten aller Gemeinden. Seine fotografierte Bestandsaufnahme des Zustands aller kirchlichen Häuser offenbarte das Ausmaß jahrzehntelanger Schäden. Doch eine Totalsanierung würde mindestens 1,7 Millionen Eurokosten. Nun diskutieren die klammen Gemeinden aufgebracht über das wie und womit.

Wie die Gemeinden zwischen Sparzwang und Sanierungshochdruck um Rettung ringen, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
80 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger