Ein Gabelstapler auf der Kaje.

Auf der Columbuskaje beginnt der Aufbau der neuen XXL-Passagierbrücken. Die erste soll im April in Betrieb gehen.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Kreuzfahrtterminal: Die neuen gläsernen Röhren kommen

21. Januar 2023 // 19:00

An der Columbuskaje in Bremerhaven beginnt der Aufbau der neuen Passagierbrücke für das Kreuzfahrtterminal. Ab April sollen die Urlauber durch die gläserne Röhre in Richtung Urlaub marschieren.

Drei neue Hochstege werden geliefert

Der spanische Adelte-Konzern soll insgesamt drei neue Hochstege liefern. Sie gehören zum 80-Millionen-Euro-Neubau der Columbuskaje und werden notwendig, weil die Kaje rund 20 Meter breiter wird und die alten Brücken damit nicht mehr an die Schiffe herangereicht hätten.

Bewegungen des Schiffs werden ausgeglichen

Die neuen Passagierbrücken sind mit 56 Metern die längsten je gebauten ihres Typs. Sie bestehen aus zwei verglasten Tunnelabschnitten und einer Kabine, die die Bewegungen des Schiffs am Kai ausgleichen.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
626 abgegebene Stimmen