Überall in der Industrie, wo viel Wärme gebraucht wird, kommt oft Gas zum Einsatz. Wie wird die Energiequelle rationiert, wenn es im Herbst zu Versorgungsengpässen kommen sollte? Das will die SWB mit den größten Verbrauchern im Land Bremen erörtern. Foto: Hildenbrand/dpa

Überall in der Industrie, wo viel Wärme gebraucht wird, kommt oft Gas zum Einsatz. Wie wird die Energiequelle rationiert, wenn es im Herbst zu Versorgungsengpässen kommen sollte? Das will die SWB mit den größten Verbrauchern im Land Bremen erörtern. Foto: Hildenbrand/dpa

Foto: dpa

Bremerhaven

Land Bremen: SWB arbeitet am Gasnotfallplan

31. März 2022 // 15:51

Die SWB bereitet sich auf mögliche Engpässe bei der Gasversorgung im kommenden Herbst vor.

25 Großverbraucher

Sie hat dazu 25 Unternehmen in Bremen und Bremerhaven angeschrieben, die zu den größten Gasverbrauchern im Land gehören. Mit ihnen will sie einen Gasnotfallplan erarbeiten.

Lebensmittelbranche

Branchenmäßig reicht das Spektrum der Betriebe von der Stahlverarbeitung bis zur Lebensmittelindustrie und den Kaffeeröstereien. Die SWB möchte mit den Unternehmen Rationierungs-Maßnahmen besprechen, die ergriffen werden müssen, falls es im Herbst zu Versorgungsengpässen beim Gas kommen sollte.


Was muss bei dem Notfallplan alles beachtet werden? Alles dazu lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2040 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger