Schreck am Mittag: Wohnhausbrand am Ahornweg/Ecke Hermann-Schröder-Weg in Leherheide.

Schreck am Mittag: Wohnhausbrand am Ahornweg/Ecke Hermann-Schröder-Weg in Leherheide.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Leherheide: Haus nach Brand unbewohnbar

29. April 2021 // 13:15

Die Bremerhavener Feuerwehr hat mit Unterstützung freiwilliger Wehren am Donnerstagmittag einen Hausbrand am Ahornweg in Leherheide bekämpft.

Küchenbrand gemeldet

Die zwei älteren Bewohner konnten sich ins Freie retten und wurden nicht verletzt. Sie hatten die Feuerwehr gegen 11.20 Uhr alarmiert und einen Küchenbrand gemeldet.

Haus in Flammen

Als der erste Löschzug eintraf, hatte das Feuer aus dem Erdgeschoss des kleinen Reihenhauses bereits auf das Dach übergegriffen. Das Haus stand in Flammen.

Nebengebäude evakuiert

Die Feuerwehr evakuierte die Nebengebäude und schaffte es, den Brand unter Kontrolle zu bekommen, so dass er nicht auf die Nachbarhäuser überspringen konnte.

Haus unbewohnbar

Das Haus ist unbewohnbar, die Bewohner kommen nach Aussage von Feuerwehrsprecher David Piesik bei Verwandten unter. Die rund 40 Feuerwehrleute sind aktuell noch im Einsatz. Auch, um mit dem Einsatz der Drehleiter mögliche Glutnester im Dach zu finden.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1752 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger