Die Megayacht unter der aus Gerüsten erbauten Halle ist offenbar fertig: Die Vorbereitungen für das Ausdocken laufen.

Die Megayacht unter der aus Gerüsten erbauten Halle ist offenbar fertig: Die Vorbereitungen für das Ausdocken laufen.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Lloyd-Werft: Vorbereitungen für die Abramowitsch-Yacht

30. November 2020 // 09:00

Nach mehreren Monaten Liegezeit hat die „Artania“ die Ausrüstungskaje der Lloyd Werft verlassen. Nun kommt der Hopperbagger „Hein“.

Schlick wird ausgebaggert

„Hein“ wird von Rotterdam kommend Anfang dieser Woche bei der Werft erwartet. Der Bagger hat von Bremenports den Auftrag erhalten, rund 30.000 Kubikmeter Schlick aus der Grube unter dem Liegeplatz des Schwimmdocks zu baggern. Die Sedimente konnten sich über beinahe drei Jahre in der Dockgrube ablagern, denn so lange wurde es nicht mehr bewegt.

„Solaris“ fast fertig

Nun ist die Megayacht „Solaris“ offenbar so gut wie fertig, dass sie Anfang 2021 aufschwimmen soll. Die Werft macht zu dem Bau des 140 Meter langen Schiffes keinerlei Angaben, das sei mit dem Auftraggeber so vereinbart. Durchgesickert ist aber längst, dass die „Solaris“ für den russischen Milliardär Roman Abramowitsch bestimmt sein soll. Für ihn hatte die Werft vor gut zehn Jahren schon die „Luna“ gebaut.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
407 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger