Alle Mitarbeiter kommen heute nur mit einem negativen Schnelltest auf den BLG-Autoterminal. So soll ein Corona-Ausbruch eingedämmt werden. Foto: Scheer

Alle Mitarbeiter kommen heute nur mit einem negativen Schnelltest auf den BLG-Autoterminal. So soll ein Corona-Ausbruch eingedämmt werden. Foto: Scheer

Foto: Scheer

Bremerhaven

Massentestung am Bremerhavener BLG-Autoterminal

15. November 2021 // 18:57

Nur mit einem negativen Corona-Test dürfen am Dienstag BLG-Mitarbeiter und Besucher den Autoterminal im Bremerhavener Kaiserhafen betreten.

Mehrere Corona-Fälle

Anlass für den Massentest sind laut BLG mehrere Corona-Fälle im Betrieb.

„Wie es zu den Infektionen kam, können wir nicht sagen“, sagt BLG-Sprecherin Viola Armbrecht. Derzeit bemühe sich das Gesundheitsamt, die Infektionsketten nachzuverfolgen.

Sofortmaßnahme

Die aktuellen Massentests für alle Mitarbeiter bezeichnet die BLG als Sofortmaßnahme. Mit ihnen wolle die BLG nun weitere Infizierte erkennen und einem größeren Ausbruch vorbeugen.

Test am Tor vorzeigen

Die BLG-Mitarbeiter haben Schnelltests ausgehändigt bekommen, mit denen sie sich selbst heute auf Corona überprüfen können. Das Testergebnis müssen sie samt Mitarbeiterausweis am Betriebstor vorzeigen.

Welche Folgen eine Verweigerung des Tests für die Mitarbeiter hat, lest Ihr morgen in der Nordsee-Zeitung.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger