Autos auf der Zufahrt zur Stadthalle

Besucheransturm und großen Andrang gab es auf dem Kaisenplatz schon öfter. Wenn aber nun etliche Parkplätze durch den Neubau der Stadthalle wegfallen, wird es richtig eng. Zumal die alte Halle möglichst lange in Betrieb bleiben soll. Kann das funktionieren?

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Neue Stadthalle Bremerhaven: Droht das Parkplatz-Chaos?

14. Dezember 2022 // 18:40

2025 sollen die Bagger für den Bau der neuen Stadthalle anrücken, während gleichzeitig in der alten Halle noch Konzerte stattfinden.

Viele NZ-Leser besorgt

Und wo sollen die Besucher parken, wenn zeitgleich auch noch die Pinguins dem Puck nachjagen? Nach der Berichterstattung der NORDSEE-ZEITUNG über die Pläne für eine neue, gut 40 Millionen Euro teure Stadthalle in Bremerhaven meldeten sich viele Leser.

Beim Parken wird es eng

Klar, die Entscheidung für den Neubau ist noch nicht gefallen. Aber natürlich machen sich die Menschen Gedanken, stellen Fragen. Besonders zur künftigen Parksituation. Denn da wird es eng.

„Über Jahre keine Parkplätze“

„Genau das war mein erster Gedanke, als ich die bunten Bilder zur neuen Stadthalle gesehen habe“, sagt SPD-Fraktionschef Sönke Allers, „wir werden über Jahre keine Parkplätze haben.“ Es gebe keine Konzepte, „wir sind da blank“.Das Parkplatzproblem müsse jetzt neben weiteren offenen Fragen wie Kosten, Finanzierung und Standort genau geprüft werden.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
617 abgegebene Stimmen