Der Studiengang Ingenieurwesen erlaubt eine spätere Festlegung auf eine spezifische Vertiefungsrichtung.

Der Studiengang Ingenieurwesen erlaubt eine spätere Festlegung auf eine spezifische Vertiefungsrichtung.

Foto: Vogel/Hochschule Bremerhaven

Bremerhaven

Neuer Ingenieur-Studiengang der Hochschule

Autor
Von nord24
18. Dezember 2021 // 16:50

Im neuen Studiengang Ingenieurwesen der Hochschule Bremerhaven müssen sich Studenten nicht sofort auf ein Vertiefungsthema festlegen.

Start mit Grundlagenfächern

Im neuen Bachelorstudiengang Ingenieurwesen starten alle Studenten ab dem Wintersemester 2022/23 mit gemeinsamen Grundlagenfächern, zum Beispiel Mathematik, Physik, Technisches Zeichnen und Elektrotechnik. Darüber hinaus können sie in Einführungsveranstaltungen bereits in die Vertiefungsfächer hineinschnuppern und so ihre Wahl besser durchdenken.

Spezialisierung erst ab dem dritten Semester

Erst im dritten Semester müssen die Studenten eine von fünf Vertiefungsrichtungen (Maritime Technologien, Anlagenbetriebstechnik, Gebäudeenergietechnik, Produktionstechnik und Automatisierungstechnik) wählen. Auch spätere Wechsel sind auf diese Weise noch möglich, ohne das Studium abbrechen zu müssen.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
936 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger