Das "Servus" öffnet am Freitag. Björn Schwammborn plant auch einen Biergarten.

Das "Servus" öffnet am Freitag. Björn Schwammborn plant auch einen Biergarten.

Foto:

Bremerhaven

Noch wenige Tage: Das "Servus" öffnet in Bremerhaven

Von Thorsten Brockmann
20. September 2017 // 18:30

O'zapft wird - am Freitag öffnet das bayrische Wirtshaus "Servus" in der Bremerhavener Innenstadt. Oktoberfest das ganze Jahr! 

Lederhosen und Dirndl im "Servus"

Die Wirte Björn Schwamborn und Sam Aypar haben noch jede Menge zu tun: hier noch ein Hirschgeweih an die Wand, dort noch ein Bild aufhängen. "Wenn der erste Gast vorn reinkommt, geht hinten der letzte Handwerker raus", sagen sie. Ihren Gästen versprechen sie bayrische Gemütlichkeit. Zünftig soll's zugehen: die Kellner tragen Lederhosen, die Serviererinnen Dirndl.

Biergarten für 200 Gäste in Bremerhaven

Haxen, Schweinebraten, Weißwurst und Brezel - was das bajuwarische Herz begehrt, soll auf der Speisekarte stehen. Ausgeschenkt wird Bier aus dem Münchner Löwenbräu, Livemusik soll regelmäßig für Stimmung sorgen. Am Theodor-Heuss-Platz soll auch ein Biergarten aufgebaut werden für 200 Gäste.

Bayrische Küche

Das "Servus" öffnet bis zum 1. Oktober täglich ab 16 Uhr, danach schon zur Mittagszeit. Zur Eröffnung wird am Samstag eine bayrische Kapelle spielen, die auch regelmäßig auf dem Bremer Freimarkt zu Gast ist.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1733 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger