Pippi Langstrumpf lebt in ihrer eigenen Welt.

Pippi Langstrumpf lebt in ihrer eigenen Welt.

Foto: Foto: päckert/pr

Bremerhaven

Pippi stellt die Welt infrage

Von nord24
17. November 2018 // 19:30

Mit Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren feiert das Herzstück der Kinderliteratur Ende November Premiere im Stadttheater Bremerhaven.

Pippi: Der Vater ein Seeräuber, die Mutter im Himmel

Ihr Vater ist als Seeräuber auf den sieben Weltmeeren unterwegs. Und ihre Mutter ist im Himmel: Ganz allein zieht Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf in die Villa Kunterbunt. Aber mit Herrn Nilsson und dem Kleinen Onkel als Ersatzfamilie und einem Koffer voller Gold lässt es sich dort wunderbar leben.

Neues Leben für die Nachbarskinder

Für Tommy und Annika, die gleich nebenan wohnen, beginnt mit Pippis Einzug ein völlig neues Leben. Denn Pippi stellt ihre Welt auf den Kopf. Sie lebt frei nach dem Motto „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt“ und kommt damit ganz schön unbeschwert durchs Leben. Die Freundschaft zwischen den drei Kindern beschreibt Astrid Lindgren mit viel Humor.

Pippi trifft auf starre gesellschaftliche Ordnung

Für Dramaturgin Tanja Spinger erzählt das Stück viel über den Umgang mit dem Fremden und über Toleranz. Pippi kommt in eine starre gesellschaftliche Ordnung und bringt durch ihr Anderssein zunächst alles durcheinander. Die Figuren, wie die Lehrerin oder die Eltern von Tommy und Annika, versuchen alles, um das Energiebündel anzupassen. Doch Pippi merkt schnell, dass sie nicht so ist, nicht so sein kann, und auch nicht so sein will. Sie bleibt sie selbst. Und das ist auch wunderbar so. Pippi lernt die Menschen um sich herum lieben und die Menschen lieben sie.

Mut zum Andersdenken

Pippi stellt die Welt infrage und weckt den Mut zum Andersdenken. Und das ist doch schließlich auch die Qualität der Kinder überall: die Welt neu denken zu können. Und dazu kann sie Pippi schon seit der Veröffentlichung Weihnachten 1945 ermutigen. › Premiere: Donnerstag, 22.11., 10 Uhr Familienvorstellungen: Sonntag, 9.12., 11 und 16 Uhr, Sonntag, 16.12., 11, 14 und 16 Uhr, Stadttheater, Theodor-Heuss-Platz, Bremerhaven, Karten: Tel. 0471/49001 Weitere Termine finden sich im Internet. www.stadttheater-bremerhaven.de

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2014 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger