Eine Kegelrobbe mit einer Plastik-Frisbee um den Hals. In großen Plastikteilen können sich Meerestiere verheddern und im schlimmsten Fall sterben.

Eine Kegelrobbe mit einer Plastik-Frisbee um den Hals. In großen Plastikteilen können sich Meerestiere verheddern und im schlimmsten Fall sterben.

Foto: picture alliance/dpa/PA Wire/Joe Giddens

Bremerhaven

Plastikmüll: „Wir brauchen einen Systemwechsel“

20. September 2021 // 09:00

Am dritten Sonnabend im September ist World Cleanup Day. Auch zwischen Bremen und Cuxhaven wurde am 18. September Müll aufgesammelt.

Masken am Strand

Viele Helfer gehen an Strände, um dort Müll einzusammeln. Sie finden oft Plastikmüll, neuerdings auch Corona-Masken.

Forschung in Bremerhaven

Dr. Melanie Bergmann vom Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven forscht zu Plastikmüll im Meer.

Warum sie einen Systemwechsel fordert, lest ihr jetzt in einem Interview auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1277 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger