Wie gehen Studierende mit Stress um? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Film, den Studierende der Hochschule Bremerhaven zurzeit drehen.

Wie gehen Studierende mit Stress um? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Film, den Studierende der Hochschule Bremerhaven zurzeit drehen.

Foto: Hochschule Bremerhaven

Bremerhaven

Preis für besten Dokumentarkurzfilm geht nach Bremerhaven

11. Januar 2022 // 10:53

Der Film „24/7 – Studierende am Limit“ an der Hochschule Bremerhaven wurde beim Europe Film Festival in London mit dem Preis für den besten Dokumentarkurzfilm ausgezeichnet.

Freude ist groß

„Unser Team hatte es pandemiebedingt mit schwierigen Drehbedingungen zu tun. Umso mehr freue ich mich mit ihm über diesen Erfolg“, so Projektleiter und Produzent Prof. Dr. Holger Rada. Der Film von Studierenden des Studiengangs Digitale Medienproduktion thematisiert den stressigen Alltag von Studierenden und dessen Folgen. Mit dem Dokumentarfilm soll ein Beitrag dazu geleistet werden, dass sich Studierende in ähnlichen Lebenslagen weniger allein und vor allem verstanden fühlen.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
708 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger