Ulf Klüsener (Architekturbüro Andreas Heller), Jana Kastens, Mircea Ionescu und Melf Grantz (von links) präsentierten am Dienstag die neu errichtete Chanukkia neben der Großen Kirche.

Ulf Klüsener (Architekturbüro Andreas Heller), Jana Kastens, Mircea Ionescu und Melf Grantz (von links) präsentierten am Dienstag die neu errichtete Chanukkia neben der Großen Kirche.

Foto: RALF MASORAT

Bremerhaven

Stadt Bremerhaven stellt jüdischen XXL-Leuchter auf

18. Mai 2022 // 15:10

Direkt neben der Großen Kirche ist eine drei Meter hohe, stählerne „Chanukkia“, ein achtarmiger Leuchter aus dem jüdischen Glauben, aufgestellt worden.

Nichts Vergleichbares in Deutschland

„Nach unseren Recherchen ist dies die einzige massiv gebaute und fest installierte Chanukkia in Deutschland, die in öffentlichem Raum steht“, sagt Mircea Ionescu, Vorsitzender der Menorah Jüdische Gemeinde zu Bremerhaven.

Wichtiges Symbol

Oberbürgermeister Melf Grantz hat das Bauwerk am Abend vorgestellt. „Es zeigt: jüdisches Leben gehört zu dieser Stadt und ist hier willkommen“, betonte der Oberbürgermeister. In manchen Kreisen nehme Antisemitismus wieder zu, gerade deshalb sei dieses Symbol der Toleranz und Versöhnung so wichtig.

Mehr zu dem Thema erfahrt ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1516 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger