Mitarbeiter des Stadttheaters Bremerhaven stehen auf einer Theaterbühne und posieren für ein Foto.

Freuen sich auf die „Hairspray“- Premiere: Britta Lammers (Bühnenbild), Heike Korn (Kostüme), Toni Burkhardt (Regie), Torben Freudenberg (Dramaturgie), Tonio Shiga (Musikalische Leitung) und Sabine Arthold (Choreografie).

Foto: Oberstech

Bremerhaven

Stadttheater Bremerhaven zeigt Musical „Haispray“

Von Otto Oberstech
2. November 2022 // 06:00

Beste Unterhaltung mit Tiefgang verspricht das Musical „Hairspray“ am 5. November 2022 im Großen Haus in Bremerhaven.

Riesenerfolg am Broadway

„Hairspray“ hatte 2002 in New York Premiere und wurde mit Tausenden von Vorstellungen zu einem Riesenerfolg am Broadway und in London. Geschrieben hat es der Erfolgskomponist Marc Shaiman („Schlaflos in Seattle“, „Sister Act“).

Toni Burkhardt führt Regie

Die deutsche Fassung wurde erstmals 2009 in Köln gespielt, unter anderem mit Uwe Ochsenknecht. In Bremerhaven führt Toni Burkhardt Regie, ein ausgewiesener Spezialist für Musicals und Musiktheater.

Auch Body-Shaming ist Thema des Stücks

Die Themen des Stückes wie Body-Shaming, Diskriminierung, Rassismus und Feminismus sind nach wie vor aktuell und ziehen sich wie ein roter Faden durch das Musical.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
479 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger