Bei dem Brand in Ritterhude starben eine Frau und mehrere Haustiere.

Bei dem Brand in Ritterhude starben eine Frau und mehrere Haustiere.

Foto: Kahrs

Der Norden
Blaulicht

71-Jährige stirbt bei Brand in Einfamilienhaus

25. Juli 2021 // 17:19

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Ritterhude im Landkreis Osterholz ist eine 71 Jahre alte Frau ums Leben gekommen.

71-Jährige stirbt bei Brand

Anwohner hätten am frühen Sonntagmorgen die Feuerwehr alarmiert, weil sie einen Rauchmelder in dem Haus gehört hätten, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr stellte starke Rauchentwicklung fest. Ein 73 Jahre alter Bewohner konnte sich ins Freie retten, während die Feuerwehr nach seiner Ehefrau suchte. Die Retter konnten die 71-Jährige allerdings nur noch tot bergen. Der Ehemann kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Mehrere Haustiere sterben

Nach Angaben der Polizei starben auch mehrere Haustiere bei dem Feuer. Der Sachschaden lag in sechsstelliger Höhe. Die Brandursache war zunächst unklar, die Ermittlungen der Polizei dauern an. (dpa)

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
301 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger