Örtliche Polizeikräfte suchten im Mai am Fundort der Leiche in der Weser nach weiteren Spuren.

Örtliche Polizeikräfte suchten im Mai am Fundort der Leiche in der Weser nach weiteren Spuren.

Foto: Sebastian Stüben/DIE HARKE

Der Norden

Festnahme bei Loxstedt nach Mord an Prostituierter

12. Juli 2020 // 12:27

Nach dem grauenvollen Tod einer jungen Frau in der Weser im Kreis Nienburg haben die Ermittler vier Tatverdächtige festgenommen, drei Männer und eine Frau. Die 19-Jährige war mit einer Steinplatte beschwert lebend ertränkt worden. Einer der Verdächtigen ist ein 21-Jähriger aus Loxstedt.

Zuhälter unter Tatverdächtigen

Ein Binnenschiffer hatte den Leichnam der jungen Frau Ende April bei Balge im Landkreis Nienburg entdeckt. Aufgrund des Obduktionsergebnisses wissen die Ermittler, dass die junge Frau lebend im Schleusenkanal versenkt wurde und ertrank.Ihr Körper war mit einer Steinplatte beschwert worden. Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung arbeitete die 19-Jährige als Prostituierte. Unter den Tatverdächtigen sollen auch Zuhälter sein.

Was über die Verhafteten bekannt ist, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1828 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger