Auf Helgoland gibt es Erleichterungen für Besucher.

Auf Helgoland gibt es Erleichterungen für Besucher.

Foto: Marcus Brandt/dpa

Der Norden

Maskenpflicht im Hafen von Helgoland wird aufgehoben

Autor
Von nord24
27. Juni 2021 // 15:34

Die Helgoländer und ihre Gäste müssen im Hafen der Insel künftig keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen.

Auf Helgoland wird an die Eigenverantwortung der Menschen appelliert

Die Maskenpflicht dort werde mit Ablauf des Sonntags aufgehoben, teilte der Kreis Pinneberg am Samstag mit. Es bleibe aber die Bitte und dringende Empfehlung, überall dort weiterhin eigenverantwortlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wo es eng werden könnte - zum Beispiel in Wartebereichen.

Einreiseregeln für Urlauber und Tagesgäste bleiben bestehen

Für die Einreise auf die Insel muss den Angaben zufolge weiterhin ein negatives Corona-Testergebnis vorgelegt werden, das nicht älter als 48 Stunden sein darf. Ausgenommen von der Testpflicht seien Geimpfte und Genesene. Auch für Kinder unter sechs Jahren bestehe keine Testpflicht. Die Regelungen zur Einreise werden den Angaben zufolge bis zum 25. Juli verlängert. (lno/mb)

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
57 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger