Eine 7-jährige Erstklässlerin sitzt vor einem iPad.

Eine 7-jährige Erstklässlerin sitzt vor einem iPad.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Distanzunterricht nicht der richtige Weg

Von Maurice Arndt, dpa
29. Januar 2022 // 08:00

Seit den Sommerferien registrieren Schulpsychologen eine steigende Nachfrage nach Beratungsangeboten. Vielen Schülern haben die fehlenden sozialen Kontakte im Lockdown zugesetzt.

Fatale Auswirkungen

Monatelang waren die Schulen in Niedersachsen geschlossen. Welche psychologischen Folgen das für Schülerinnen und Schüler hatte, wird erst nach und nach deutlich. Der Nachfrage nach Beratung bei Schulpsychologen ist zuletzt deutlich gestiegen, wie der Vorsitzende des Verbandes Niedersächsischer Schulpsychologen, Frank Aufhammer, sagte. Eine Rückkehr zum Distanzunterricht sollte laut dem 39-jährigen Diplom-Psychologen unbedingt vermieden werden.

Welche Auswirkungen der Fachmann sieht und was er sonst noch zu sagen hat, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1498 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger