Die ukrainische Band Kalush Orchestra stammt aus dem Westen des vom russischen Angriffskrieg gezeichneten Landes.

Die ukrainische Band Kalush Orchestra stammt aus dem Westen des vom russischen Angriffskrieg gezeichneten Landes.

Foto: EBU / CORINNE CUMMING

Fernsehen

ESC in Turin geht in Finale

14. Mai 2022 // 08:00

Im italienischen Turin geht heute (21 Uhr) der Eurovision Song Contest (ESC) ins Finale. Der Beitrag aus der Ukraine gilt als klarer Favorit.

Solidaritätseffekt erwartet

Die ukrainische Band Kalush Orchestra stammt aus dem Westen des vom russischen Angriffskrieg gezeichneten Landes. Im Halbfinale hatte sich die Gruppe mit ihrem Song „Stefania“ bei der Zuschauerabstimmung für die Endrunde qualifiziert. Der ESC 2022 gilt wegen des Konflikts als so politisch aufgeladen wie lange nicht mehr. Grand-Prix-Experten und Buchmacher erwarten einen Solidaritätseffekt des Publikums.

Deutschland geht mit Malik Harris ins Rennen

Deutschland schickt Malik Harris mit seinem Lied „Rockstars“ ins Rennen. Das Erste überträgt den internationalen Gesangswettbewerb in der norditalienischen Stadt Turin live ab 21 Uhr. (dpa/znn)

Wem der ehemalige ESC-Teilnehmer Michael Schulte die Daumen drückt, lest ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1490 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger