Annina Gull (Kostüme), David Loscher (Musik), Anna Franziska Huber (Dramaturgie), Manon Pfrunder (Regie) und Sandra Antille (Bühnenbild)

Sie inszenieren "Ode" (von links): Annina Gull (Kostüme), David Loscher (Musik), Anna Franziska Huber (Dramaturgie), Manon Pfrunder (Regie) und Sandra Antille (Bühnenbild).

Foto: Arnd Hartmann

Kultur
Kultur

Schauspiel „Ode“ hat Bremerhaven-Premiere

17. September 2021 // 19:00

Von der Freiheit der Kunst handelt das Stück „Ode“ von Thomas Melle, das am Freitag, 24. September, seine Premiere im Stadttheater erlebt.

Anzeigen

Streitfragen aus dem Kulturleben

Vier Akteure werden sich im Kleinen Haus über Fragen streiten, die das Kulturleben heute bewegen. Darf eine weiße Übersetzerin den Text einer schwarzen Autorin dolmetschen? Kann ein Mann eine Frau spielen?

Premiere bereits ausverkauft

Das 2019 in Berlin uraufgeführte Stück verhandelt Positionen von links bis rechts und spricht viele Aspekte der Streitkultur an. Die Premiere ist bereits ausverkauft, für die weiteren Vorstellungen gibt es noch Karten. Infos an der Theaterkasse unter Tel. 0471/49001.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger