Blick auf den Eingang der Stadthalle Bremerhaven im November 2022.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Events auch 2024 noch in der Stadthalle stattfinden.

Foto: Arnd Hartmann

Kultur

Bremerhaven: Wie geht es mit der Stadthalle 2024 weiter?

Autor
Von nord24
17. Dezember 2022 // 09:00

Einem Betrieb der Bremerhavener Stadthalle über 2023 hinaus stimmt das Bauordnungsamt nicht zu: zu viele Mängel. Einzelne Veranstaltungen soll es geben.

Mit Einzelgenehmigungen Events möglich

Einzelgenehmigungen sollen auch im Jahr 2024 noch den eingeschränkten Betrieb in der Stadthalle Bremerhaven ermöglichen. Das teilt die Stadthalle in einer Pressemitteilung mit. Entsprechende Szenarien für einen temporären Weiterbetrieb haben die Stadthallen-GmbH, die Feuerwehr und das Bauordnungsamt entworfen.

Basketball- und Tanzturniere sind unkritisch

Nach heutigem Stand wird es durchaus unkritische Veranstaltungen geben, die mit nur geringen Auflagen zugelassen werden können. Dazu gehörten beispielsweise Basketball- und Tanz-Turniere, Betriebsversammlungen, Comedy-Veranstaltungen und Ähnliches. Bei Shows, Partys und Konzerten hingegen muss aufwändiger geprüft werden, welche Bedingungen das jeweilige Event erfüllen muss.

Grundsatzentscheidung spätestens im Frühjahr

Jens Cordes, Amtsleiter Feuerwehr, der den Prozess ebenfalls von Anfang an eng begleitet, hält aber fest: „Eine Grundsatzentscheidung über die Zukunft des Standortes ist zwingend im Frühjahr 2023 nötig. Denn ab Sommer 2023 wird die Stadthalle sich um die Veranstaltungen für 2025 kümmern müssen.“ Andernfalls müsse spätestens dann ein Sanierungsplan wegen der baulichen und brandschutztechnischen Mängel der Halle vorliegen.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
583 abgegebene Stimmen