Die Luftreiniger, von denen mehr als 230 in Bremerhaven verwendet werden, sind von der Marke Wolf. Sie gelten als gut geeignet, um Bio-Aerosole und somit auch Corona-Viren aus der Klassenraum-Luft zu fischen (Symbolbild).

Die Luftreiniger, von denen mehr als 230 in Bremerhaven verwendet werden, sind von der Marke Wolf. Sie gelten als gut geeignet, um Bio-Aerosole und somit auch Corona-Viren aus der Klassenraum-Luft zu fischen (Symbolbild).

Foto: picture alliance/dpa

Cuxland

230 Luftreiniger arbeiten in Bremerhavens Schulen

13. Juli 2021 // 20:05

Luftreiniger in Klassenräumen – das Thema ist in aller Munde. Die Modelle, die in den Schulen der Seestadt stehen, haben einen guten Ruf.

Leistungsstark und effektiv

Die Luftreiniger-Modelle der Marke Wolf, die inzwischen in mehr als 230 Klassenräumen in Bremerhavener Schulen arbeiten, gelten unter Experten als sehr leistungsstark und filtern effektiv. Sie sind mit 2,30 Metern größer als die meisten Kühlschränke - und haben auch ein recht großes Preisschild mit 3500 Euro. Doch das Geld scheint gut investiert zu sein.

Die mobilen Luftreiniger gelten als Schlüssel, um Ansteckungen zu vermeiden. Doch wie arbeiten sie eigentlich und wie sicher sind sie? Der Bremer Virologe Professor Dr. Andreas Dotzauer und der Physiker Thomas Wollstein vom Verband Deutscher Ingenieure (VDI) geben auf NORD|ERLESEN Antworten auf die wichtigsten Fragen und in der Mittwochsausgabe der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
177 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger