Das Auto hat sich erst überschlagen und ist dann im Graben gelandet. Foto: Feuerwehr Geestland

Das Auto hat sich erst überschlagen und ist dann im Graben gelandet. Foto: Feuerwehr Geestland

Cuxland

Bremerhavener bei Unfall schwer verletzt

20. September 2020 // 20:23

Bei einem Verkehrsunfall ist am Sonntag auf dem Norderweg in Geestland ein Bremerhavener schwer verletzt worden.

Überschlagen und im Graben gelandet

Gegen 17.30 Uhr befuhr der Bremerhavener die Verbindungsstraße zwischen Langen und Imsum und kam mit seinem Kleinwagen von der Straße ab. Der Pkw überschlug sich und landete in einem Seitengraben. Nach medizinischer Erstversorgung durch einen Notarzt befreiten Einsatzkräfte der Feuerwehr den Mann aus seinem Auto.

Per Rettungswagen ins Krankenhaus

Ein Rettungswagen transportierte den Patienten anschließend in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste der Norderweg beidseitig vollgesperrt werden. Über die Unfallursache und Schadenshöhe liegen seitens der Feuerwehr keine Erkenntnisse vor. Am Einsatz beteiligt waren die Feuerwehren Imsum, Langen und Dorum sowie der Rettungsdienst des Landkreises Cuxhaven und die Polizei.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
568 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger