Sind sichtlich stolz auf die neue Kita „Sonnenblume“: (v. l.) Einrichtungsleiterin Maike Pape, Felix Diekmann-Lange, Kai Niemczyk, Bürgermeister Thorsten Krüger und Carol-Ann Perl.

Sind sichtlich stolz auf die neue Kita „Sonnenblume“: (v. l.) Einrichtungsleiterin Maike Pape, Felix Diekmann-Lange, Kai Niemczyk, Bürgermeister Thorsten Krüger und Carol-Ann Perl.

Foto: Hinkelmann/Stadt Geestland

Cuxland

Bad Bederkesa: Alle freuen sich über die neue Kita

Autor
Von nord24
22. April 2021 // 18:39

Kinder, Eltern und Erzieher freuen sich über das neue Gebäude der Kita „Sonnenblume“ in Bad Bederkesa. Nur die Sonnenblumen fehlen noch.

Vom ersten Tag an wohlgefühlt

Licht, viel Licht. Und dazu jede Menge Platz. Zum Toben und Spielen und Entdecken. „Die Kinder haben sich vom ersten Tag an gleich wohlgefühlt“, schwärmt Maike Pape: „Selbst jetzt nach zwei Wochen machen sie noch große Augen. Es ist ein Paradies.“

Zwei Regelgruppen mit 25 Kindern

Seit dem 6. April betreut Pape mit ihrem Team am neuen Standort zwei Regelgruppen mit je 25 Kindern. Im August soll dann auch die Krippengruppe mit 15 Mädchen und Jungen einziehen.

Mehr als 20 Jahre ausgelagert

„Für uns“, sagt Pape, „ist dieser Neubau ein Riesensprung.“ Mehr als 20 Jahre war die Kindergartengruppe ins Sportheim ausgelagert. „Zuletzt waren wir ein Jahr lang übergangsweise im Personalraum des Beerster Kinnerhus untergebracht.“

Durch und durch nachhaltig

Außerdem ist das Gebäude durch und durch nachhaltig. Es wurde in Holzrahmenbauweise gebaut, die Energieversorgung erfolgt über eine Luftwärmepumpe. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen wird den Neubau aller Voraussicht nach mit Gold zertifizieren.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1675 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger