Die Unfallzahlen sind insgesamt – 2020 aus – so niedrig wie zuletzt im Jahr 2015. Symbolfoto dpa

Die Unfallzahlen sind insgesamt – 2020 aus – so niedrig wie zuletzt im Jahr 2015. Symbolfoto dpa

Foto: dpa

Cuxland

Cuxland: Weniger Unfälle, mehr Tote

5. April 2022 // 17:03

Corona spielt auch in der am Dienstag veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik eine wichtige Rolle.

Niedriger Wert

Da das Jahr 2020 nur schlecht zum Vergleich taugt, da aufgrund der Pandemie weniger Menschen mit dem Auto unterwegs waren, gibt die Polizei auch einen Fünf-Jahres-Durchschnittswert an. Die Unfallzahlen sind insgesamt – klammert man 2020 aus – so niedrig wie zuletzt im Jahr 2015.

8,3 Prozent mehr als im Vorjahr

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 4.311 Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion (PI) Cuxhaven registriert. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg von 8,3 Prozent (2020: 3.980). In den Jahren 2016 bis 2020 kam es durchschnittlich zu 4.360 Verkehrsunfällen pro Jahr.

17 Tote

Besonders tragisch sei die Tatsache, dass im vergangenen Jahr 17 Menschen im Straßenverkehr ihr Leben verloren haben. Die Verstorbenen waren zwischen 16 und 89 Jahre alt. Im Jahr 2020 verstarben 9 Menschen bei Verkehrsunfällen. Im Fünf-Jahres-Durchschnitt liegt die Anzahl der Verkehrstoten bei 13 Menschen.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1317 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger